Vegan in Stockholm

Vegan in Stockholm

Zugegeben: Stockholm ist nicht gerade DIE vegane Hauptstadt, aber auch hier findet man die eine oder andere vegane Möglichkeit. Die Restaurants, die ich angeschrieben hatte, konnten zumindest vegan etwas möglich machen. Unter www.happycow.com wird man fündig, das Restaurant Holy cow hat sogar eine eigene vegane Karte- das Restaurant liegt aber 6 km vom Hauptbahnhof südlich im Stadtteil Södermalm http://www.theholycow.se/ und gegessen habe ich auch sehr gut im Koh Phangan ( wobei man hier nicht 100% sicher wissen kann, ob es 1000%ig vegan ist- laut Zutatenliste klingt es aber zumindest so. http://www.tripadvisor.com.my/Restaurant_Review-g189852-d3446818-Reviews-Koh_Phangan-Stockholm.html

Und in Gamla Stan fand ich dann auch ein kleines, aber feines Restaurant: Hermitage www.hermitage.gastrogate.com

 

Weitere Highlights, die man nicht verpassen sollte, wenn man in Stockholm ist: http://www.visitstockholm.com/en/

  • Ice Bar in der Nähe des Terminal central- = Hauptbahnhof- vorbestellen!! Man hat 45 Minuten Zeit( was reicht, dann ist man festgefroren…trotz gestelltem Mantel mit Handschuhen ): ca 20,00€ 1 Drink ist inklusive http://www.icebarstockholm.se/
  • Abba Museum http://www.abbathemuseum.com/en/groups-and-events-0 vorbestellen, dann muss man nicht am Eingang warten !!!
  • Schiffstour
  • Hop on Hop off oder Panorama Tour( !! nur zu gewissen Uhrzeiten ab Gustav Adolfs Torg)
  • Gamla Stan- die autofreie Altstadt mit vielen kleinen netten Läden und Gässchen
  • Ericsson globe-Skyview vorbestellen !!! ca 16,00€ http://www.visitstockholm.com/en/See–do/Attractions/SkyView/
  • Transfer vom Flughafen: superschnell geht es mit dem Arlanda Express in 20 Minuten oder mit dem flygbus, der alle 10 Minuten fährt und ca 45 Minuten braucht zum Hauptbahnhof
  • Hoteltipp: es gibt sehr viele gute Hotels, leider ist veganes Frühstück eine Seltenheit, also: nehmt euch am besten was mit- dann kann ich sehr gut das Freys Hotel empfehlen- tolle Lage und sehr, sehr freundlicher Service( hier gab es Sojamilch und Obst und Müsli..) http://www.freyshotels.com/en